Axel Ranisch
…nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung … …nächstes Schmökersofa für Juni 2018 in Planung …

Das Schmökersofa im Oberen Vogtland

 

Seit 2013 erfreut das Schmökersofa in Plauen seine Zuhörer und sorgt für volle Wohnzimmer, Gärten und Bungalows. In Kooperation mit den Betreibern vom Kunsthaus Eigenregie in Eschenbach bei Schöneck, gibt es zukünftig ein Mal im Jahr dieses wortgewaltige Abenteuer im Oberen Vogtland.

 

Wir ermuntern daher alle Leseratten und Buchfreunde aus der Gegend um Schöneck ihre Wohnzimmer zu öffnen und Gleichgesinnte einzuladen - für 2019 suchen wir mehrere private Leseorte. Sie erreichen uns bei Facebook oder über Kontakt.

 

Wie es sich anfühlen kann, möchten wir mit einer Lesung am 03.03.2018 zeigen und laden dazu herzlich ein.

 

Wer liest?

Axel Ranisch

Wir sind sehr glücklich, dass der Regisseur und Schauspieler Axel Ranisch so schnell sein Kommen bestätigt hat. Der auch als Tatortkommisar und Kinofilmregisseur von "Dicke Mädchen" bekannte Berliner ist auch als Darsteller in diversen Kurzfilmen, Autor, Filmkomponist oder Filmeditor unterwegs.

 

Was liest Axel Ranisch?

Axel Ranisch wird aus seinem Erstlingsroman "Nackt über Berlin" selbst vorlesen.

 

 

Wo liest Axel Ranisch?

Ganz in der Tradition des Schmökersofas wird diese Veranstaltung an einem privaten Ort beginnen und ein gemütliches Ende im Kunsthaus Eigenregie finden, wo für jeden Besucher Getränke kredenzt und mit dem Autor geplauscht werden kann.

 

Wo gibt es Karten?

Karten gibt es nur nach vorheriger Reservierung (per Mail, Telefon unter 037464-330130 oder auf Facebook).