Gilbert Mieroph
…nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17

Was liest Gilbert Mieroph?

 

'Das Einmaleins des C-Schauspielers'

 

Was ist ein C-Schauspieler? Einer, der sich zwar an seine einzelnen Sätze erinnern kann, nicht aber an deren Reihenfolge. Oder der weiß, wann sein Auftritt ist, aber nicht, wo. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Anschaulich und anekdotenreich plaudert ein "Kollege vom Fach" aus dem Nähkästchen und erzählt von Pleiten, Pech und Pannen hinter (und oftmals leider auch in) den Kulissen, erzählt von Rampensäuen und heimtückischen Requisiten, verpassten Stichworten und dem Buhlen um Pointen, gekränkter Eitelkeit und Kantinenintrigen bis hin zu Frotzeleien, wie man berühmte Stücke abkürzen könnte - beispielsweise durch den Albtraumsatz: "Hallo, ich bin's, Godot."