November 2015
…nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17 …nächstes Schmökersofa am 10.06.17

Was las Marco Mädler?

Punktown – von Jeffrey Thomas

 

Punktown ist ein Synonym für die Megacity Paxton auf einer unbekannten Welt, und der Buchtitel einer Kurzgeschichtensammlug von Jeffrey Thomas. In dieser geheimnissumwitternden Stadt, die von menschlichen Siedlern gegründet wurde und über die Jahrhunderte zu einem düsternen Sumpf aus Menschlichen und Extraterrestrischen Abgründen heranwuchs, werden in diesem Band 15 Kurzgeschichten vorgestellt. Thomas, der mit dem vorher erschienen Buch "Monstro City" seinen Einstand in diese Welt gab wurde am 3. Oktober 1957 geboren und lebt seitdem in Massachusetts. In den späten achziger Jahren erschienen erste Geschichten in verschiedenen Independent-Press-Puplikationen.

 

Wo las Marco Mädler?

Marco las in einer Wohnung im dritten Stock, unweit vom Dittrichplatz. Das mit Stuckdecken ausgestattete, hübsche Wohnzimmer der Gastgeber bietet mit einem großen Ohrensessel eine gute Möglichkeit, für eine Reise in eine unbkannte Welt.

 

Wer ist Marco Mädler?

Marco Mädler wurde 1985 in Rodewisch geboren und wohnt in Treuen. Nach einer Lehre als Textilveredler arbeitete er 10 Jahre in diesem Beruf, bevor er sich entschloss in den sozialen Bereich zu wechseln. Seit 2014 absolviert er in Auerbach eine Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher. Er definiert sich über seine zahlreichen Interessen, ist als leidenschaftlicher Laienschauspieler seit 4 Jahren Mitglied des Erwachsenen Clubs am Theater Plauen/Zwickau unterwegs und betätigt sich als Modellbauer im Realen wie im Virtuellen.

Was las Helene Aderhold?

Sie nahm die Zuhörer an dem Abend mit auf eine Reise in die Welt der "Märchen aus Hauffs Karawane".

 

»Die Menschen haben kluge Wächter aufgestellt, die alles, was aus deinem Reich kommt, o Königin Phantasie, mit scharfem Blicke mustern und prüfen. Wenn nun einer kommt, der nicht nach ihrem Sinne ist, so erheben sie ein großes Geschrei, schlagen ihn tot oder verleumden ihn doch so sehr bei den Menschen, die ihnen aufs Wort glauben, daß man gar keine Liebe, kein Fünkchen Zutrauen mehr findet. Ach, wie gut haben es meine Brüder, die Träume, fröhlich und leicht hüpfen sie auf die Erde hinab, fragen nichts nach jenen klugen Männern, besuchen die schlummernden Menschen und weben und malen ihnen, was das Herz beglückt und das Auge erfreut!«, sprach das Märchen.

 

Trotz Märchen war diese Lesung nicht unbedingt für Kinder geeignet.

Wo las Helene Aderhold?

Eine literaturverliebte Familie war Gastgeber für Helene und ihre Gäste. Die Wohnung liegt noch relativ nahe am Zentrum von Plauen und der Weg zur Nach-Lese im Forum K ist ebenso kurz.

 

Wer ist Helene Aderhold?

Helene Aderhold, in Berlin geboren, begann bereits ab ihrem vierten Lebensjahr eine Tanzausbildung in Ballett, Jazz-Dance und Modern-Dance und wirkte in diversen Kindermusicals u. a. im Theater am Kurfürstendamm und am Theater des Westens in Berlin mit. Nach dem Abitur folgte eine zweijährige Musicalausbildung an der Musikschule Paul-Hindemith in Berlin-Neukölln, bevor sie von 2007 bis 2011 ihr Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock aufnahm. Ihr erstes Engagement führte sie direkt nach dem Abschluss an das Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz, wo sie von 2011 bis 2014 u. a. als Janet Weiss in The Rocky Horror Show, Lämmchen in Kleiner Mann – Was nun? und Pippi in Pippi Langstrumpf zu sehen war. Darüber hinaus arbeitete Helene Aderhold als Schauspielerin in einigen Kurzfilmprojekten und gewann für den Film Regeln der Filmkunst zwei Preise. Mit Beginn der Spielzeit 2014/15 verstärkt sie das Schauspielensemble am Theater Plauen-Zwickau.

 

Was las Matthias Wagner?

Der Abend des Schmökersofas zum ersten Mal mit Matthias Wagner, drehte sich um die Kunstrichtung Dadaismus in der Literatur. Was ist Dada? Woher kommt Dada? Wie wird Dada interpretiert/dargestellt? Das erfahren Sie mit Texten u. a. von Hugo Ball, George Grosz und John Heartfield. Freuen Sie sich auf eine spannende Performance der DADA-Art.

Wo las Matthias Wagner?

Es wurde in einer Wohnung relativ zentrumsnah gelegen lesen. Vom Tunnel sind es nur fünf Gehminuten und zum Veranstaltungsort der Nachlese, der Galerie Forum K, sind es ebenfalls nur fünf Gehminuten.

 

Wer ist Matthias Wagner?

Matthias Wagner, geboren 1983 in Dresden. Erste Spielerfahrungen sammelte er 2008 am Staatsschauspiel Dresden als Tänzer in den Stücken „Der eingebildete Kranke“ und „Steppenwolf“. Während seines Studiums 2008 bis 2011 in Berlin gehörte er zur Theatergruppe Theater.Macht.Staat.

Von 2011 bis 2014 war er Ensemblemitglied am Landestheater Schwaben. Dort spielte er u.a. die Hauptrollen in „zu jung zu alt zu deutsch“, Reineke Fuchs und den König Ubu. Außerdem hat er bereits Erfahrung mit dem Film vor und hinter der Kamera gemacht, in eigenen Produktionen wie die „BETTMENSCH Trilogie“ und DaWanda.

Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Matthias Wagner am Theater Plauen-Zwickau engagiert und u.a. in Hair den Claude und Maria Stuart den Mortimer gespielt.

 

Was las Timon Schleheck?

Ein Abend über die Liebe begann mit Penthesilea von Heinricht von Kleist, in dessen Buch die Grenzen zwischen Liebe und Kampf verschwimmen.

Weiter ging es mit Texten von Brecht, Kästner und Hauptmann, mit dazwischengeschobenen Rap-Texten, um sich dem Thema über die Jahrhunderte bis heute anzunähern.

Wo las Timon Schleheck?

Gelesen wurde in einer wunderschönen Wohnung mit alten Stuckarbeiten in Zentrumsnähe, wenige Gehminuten vom Tunnel und auch ebenso wenige vom Forum K, dem Ort für die Nach-Lese.

 

Wer ist Timon Schleheck?

Timon Schleheck wurde 1989 in Herford geboren und wuchs nach 1996 in Leverkusen auf. Ab dem Jahr 2000 arbeitete er als Hörspielsprecher beim WDR, bevor er 2007 als Ensemblemitglied am Jungen Theater Leverkusen aufgenommen wird. Nach seinem Abitur im Juni 2008 begann er im Oktober 2010 sein Schauspielstudium an der Anton Bruckner Universität in Linz. 2012 und 2013 ist er am Landestheater Linz u. a. in A Clockwork Orange in der Regie von John F. Kutil, in Die kleine Hexe von Katharina Schwarz und Triumph der Provinz von Heike Frank zu sehen. Im Sommer 2014 schloß Timon Schleheck sein Schauspielstudium ab. Seit der Spielzeit 2014/15 ist er Teil des Schauspielensembles am Theater Plauen-Zwickau.